FAQ

Wie funktioniert die LipCam?

 

Die LipCam ist ein spezielles Mundstück, das eine Kamera im Inneren hat. Via USB kann man am Computer die Position und Bewegung der Lippen sehen.

 

 

Was ist die Innovation der LipCam? Kann ich das nicht Alles mit einem einfachen Ring sehen?

 

Das Interessante an der LipCam ist, dass diese fast dieselben Voraussetzungen schafft, wie beim gewohnten Spielen mit dem eigenen Mundstück.

 

Die LipCam ist im Gegenteil zu einem Ring ein „geschlossenes“ System. Die Spielkonditionen von einem Ring unterscheiden sich sehr zu dem Spiel mit dem Mundstück, ähnlich wie beim Buzzen. Im Mundstück und ach bei der LipCam, spielt die Physik der Strömungen und Druck eine entscheidende Rolle (Bernoulli Prinzip) Im Grunde vibrieren die Lippen im Mundstück mit einer adäquaten Position von „alleine“.

 

Im Ring, oder beim Buzzen, müssen die Lippen um ein Ton zu erzeugen, wegen des fehlenden Druckunterschieds aufeinander gedrückt werden. Bei Problemen z.B. der Überspannung der Muskulatur, werden diese durch Buzzen, oder Ring spielen sogar verstärkt.

 

 

Wem nützt die LipCam?

 

-Lehrenden: erstens, um zu sehen, was die Schüler ansatztechnisch machen, und dann auch für die Schüler selbst, doch Visualisierung hilft dem Verständnis.

 

-Berufsmusiker: Optimierung/ Korrektur des Ansatzes/Hilfe bei Ansatzproblemen.

 

-Erwachsene Amateurmusiker: schneller Fortschritt bei der Suche nach einem funktionierenden Ansatz .

 

 

Was bedeutet es “den Ansatz zu verstehen“?

 

Nach der Aufnahme von mehr als 100 Musikern, kann ich sagen, dass jeder Bläser einen anderen Ansatz hat und deshalb verschieden klingt. Gut zu sehen im Bild der LipCam sind Parameter wie Öffnung, Spannung, Lippenverhältnisse, Winkel etc. Jeder Parameter verändert den Klang in seiner Farbe und Ansprache. Aber was alle „guten“ Ansätze gemeinsam haben ist die Kontrolle über die Öffnung!

 

 

Wie kann ich mit der LipCam meinen Ansatz verbessern?

 

Hierfür habe ich einige Basisübungen zusammengestellt. Ein Blechblas- Instrument zu spielen ist „einfach“! Klicken Sie hier zum Workshop!

 

 

Benötige ich für die LipCam einen Computer?

 

Ja! Um die LipCam anschließen zu können, brauchen Sie einen Computer.

 

Die LipCam funktioniert wie eine Webcam. Es läuft unter Windows (Vista, 7 und 8) und auch unter Mac. Mit einigen Tablets (Win oder Android) funktioniert es auch. (z.B. Nexus 7 und Trekstor Win Volkstablett) . Mit Geräten wie iPhone und iPad funktioniert leider die LipCam nicht, da diese zu viel Strom benötigt.

 

 

Wie ist die Anbindung zum Computer?

 

Via USB Port.

 

 

Was für eine Software brauche ich?

 

Man benötigt eine Software um die Bilder von der Kamera sehen zu können. Hier funktioniert jedes Programm, was eine Webcam unterstützt.

 

Die LipCam ABS wird mit einem sehr einfachen Visualisierer geliefert. In den Metall-Versionen wird das Programm „Debut Videorekorder Vollversion“ mitgeliefert. (Win & Mac).

 

Man kann sich auch dieses Programm als DEMO Version vom Hersteller herunterladen und für eine Zeit unbeschränkt nutzen. http://www.nchsoftware.com/capture/de/

 

Es ist auch möglich die LipCam Via Skype laufen zu lassen.

 

 

Wie ist die Bildqualität?

 

Das Format der Aufnahme ist Programm bedingt wählbar. Die Kamera liefert 30 fps in Format 640*480

 

 

Wie kam man die LipCam reinigen?

 

Die Modelle aus Metall können, wie ein ganz normales Mundstück gereinigt werden. Die Modelle aus Kunststoff am besten mit Seife und Wasser. Lösungsmittel wie Alkohol, Desinfektionsmittel könnten den Kunststoff beschädigen.

 

Die endoskopische Kamera ist Wasser dicht und damit sehr praktisch zu Reinigen. Die Kamera muss regelmäßig gereinigt werden, da sonst die Aufnahmen unscharf werden.

 

 

Läuft die Kamera an?

 

Die Metallmundstücke tendieren bei Kälte und hoher Luftfeuchtigkeit zu Beschlagen. In diesem Fall sollte man die Kamera abmontieren und reinigen. Die Modelle aus Kunststoff laufen kaum an.

 

 

 

Wie ist die Klangqualität der LipCam?

 

Die Klangqualität der LipCam ist ähnlich, wie auf einem normalen Mundstück.

 

Durch die Integration der Kamera im Innenraum der Kamera, entspricht die innere Form nicht ganz dem Originalmundstück und kann daher in bestimmen Lagen und Winkeln ein Nebengeräusch (Rauschen) erzeugen.

 

 

Wie groß ist der Unterschied zwischen Kunststoff und Metall?

 

Kunststoff klingt anders und fühlt sich anders an als Metall. Da im Vordergrund steht, was im Mundstück passiert, ist dieses für die Zeit der Test/Übungen nicht von Relevanz.

 

 

Kamera in der Mitte des Mundstückes. Was bedeutet „optimale Sicht“?

 

Bei den ersten Modellen der LipCam ist die Kamera seitlich platziert. Das funktioniert bei Hornisten sehr gut. Bei anderen Instrumenten, die mehr gerade gespielt werden ist aber von Nachteil. Für Diese wird die Kamera mittig anstelle der üblichen Bohrung angebracht. Die eigentliche Bohrung verläuft seitlich.

 

Bei der Trompete ist die Veränderung des Innenraumes bei „optimale Sicht groß“ ist. Hier gibt es noch eine Variante, wo die Kamera auch an der Bohrung angebracht ist aber das Innere nicht so viel modifiziert wird. Es spielt sich etwas einfacher. Bei diesem Modell kann man deshalb die Lippen nicht ganz bis zum Rand sehen.

 

 

Welche LipCam-Varianten gibt es?

 

Horn: seitliche, oder mittige Position der Kamera

 

Posaune: seitlich, oder mittig.

 

Trompete: seitlich, mittig.

 

Tuba: mittig.